Frankreich / Pericord 1990

 

Der erste Höhepunkt dieser Reise trafen wir in Quinsac an. Dort fassten wir mit unseren Freunden je eine Coulotte und ein Pferd.

Diese Kombination wurde uns nun für eine Woche anvertraut. Wir füttern die Pferde, lassen sie nach getaner Arbeit auf die Weide, wir spannen sie wieder vor die Coulotte und wir kutschieren 7 Tage damit herum.

Dies waren Ferien, in denen der Trott der Pferde das Tempo bestimmten. Sehr erholsam und zugleich sportlich.

Ferien ohne Handy, ohne Strom, ohne Auto, ohne Hotel – ein tiefes Erlebnis.

Nach diese Woche reisten wir weiter Richtung Atlantik, um neben Kultur auch noch die Sonne und nochmals das Nichtstun zu geniessen.

Unterwegs mit der Roulotte:
– Quinsac
– Brantom
– St. Jean de Cole
– Villars
– St. Pardoux la Riviere
– Nontron ect. …

Weitere Reiseziele:
– Bordeaux
– La Dune d‘ Arcachon
– La Rochelle
– Ile d‘ Oleron
– St. Emilion